Aromen

Aromen zum Mischen von E-Liquids

Aromen sind essenziell um E-Liquids selbst anzumischen, sie sorgen für den Geschmack und müssen zusammen mit einer Base vermengt werden. Die Dosierung kann bei jedem Hersteller unterschiedlich ausfallen. Einige Hersteller von E-Liquid Aromen sprechen zwar Empfehlungen aus, diese sind aber nur ein Richtwert. Schlussendlich hängt es davon ab, wie intensiv man das Arome beim Dampfen schmecken möchte und was für ein Basisliquid verwendet wird.

Zubehör zum Mischen von E-Liquids

Nach der Anschaffung von Utensilien wie leere Flaschen, Mischbehälter, Dosierspritzen oder auch Waagen, aber auch Etiketten zum Beschriften des jeweiligen Liquids, wird das Selbstmischen simpel. Es werden einfach die vom Hersteller angegebenen Mengen miteinander vermengt und je nach Geschmack kann der Aromagehalt gesteigert oder gesenkt werden.

Auf diese Weise ist es für den Konsumenten möglich viel Geld zu sparen und das durch einen minimalen Aufwand. Gleichzeitig ist es möglich die Geschmacksintensität nach belieben zu steigern und zu senken.

Berechnung der einzelnen Komponenten zum Mischen von E-Liquids

Für die Berechnung ist es am einfachsten, über einen einfachen Dreisatz, bei dem man von 100% ausgeht, zu rechnen. Das bedeutet, man geht davon aus, dass100ml fertiges Liquid als 100% Basis genommen wird.

Mischbeispiel für 100ml Liquid mit 4mg Nikotin:

Das würde bei dem oberen Rechenbeispiel bedeuten, dass man eine 100ml Flasche wie folgt befüllen würde. Bei einer Aroma Dosierempfehlung von 5% sind 5ml Aroma in die Flasche zu füllen, anschliessend einen Nikotinshot 10ml/20mg komplett dazugeben und den Rest mit der gewünschten Base auffüllen.

Kapka's Flava Aromen

Kapka's Flava Aromen Die Kapka's Flava Aromen werden...

SC Aromen

SC Aromen Die SC Aromen gibt es in den unterschiedlichsten...

T-Juice Aromen

T-Juice Aromen Die T-Juice Aromen werden, seit der Gründung...

Vampire Vape Aromen

Vampire Vape Aromen Vampire Vape Aromen stehen für...